Ergänzender Methodenbericht (MR2019)

Ergänzungen der IPCC-Richtlinien zur Treibhausgasberichterstattung von 2006

Format und inhaltliche Gliederung

Bei der 44. IPCC-Plenarsitzung in Bangkok, Thailand, vom 17.-20.10.2016, wurde das Format und die inhaltliche Gliederung eines Methodenberichts verabschiedet, mit dem die bestehenden methodischen Richtlinien zur Treibhausgasberichterstattung von 2006 ( 2006 IPCC Guidelines for National Greenhouse Gas Inventories) ergänzt und wissenschaftlich aktualisiert werden sollen. Die drei wesentlichen Bereiche, die aufgrund neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse und unter Berücksichtigung neuer Technologien und Produktionsprozesse überarbeitet und erweitert werden sollen, sind:

  1. Ergänzung von Methoden zur Berichterstattung über Quellen und Senken von Treibhausgasen
  2. Hinzufügen oder Aktualisierung von Emissionsfaktoren und anderen Parametern
  3. Zusätzliche Informationen und ergänzende Anleitungen

Der Titel des "Ergänzenden Methodenberichts" (MR2019) wird lauten: “2019 Refinement to the 2006 IPCC Guidelines for National Greenhouse Gas Inventories”. Der neue Bericht wird die Richtlinien von 2006 nicht ersetzen, sondern ist in Verbindung mit diesen zu nutzen. Die verabschiedete Gliederung ist hier verfügbar (auf Englisch).

Alle Angaben auf dieser Seite sind ohne Gewähr.
 


Vorläufiger Zeitplan

 2016
 November  Nominierungen von AutorInnen
 2017
 Februar  Einladung der AutorInnen
 Juni  1. Treffen der Leitautor/innen
 September  2. Treffen der Leitautor/innen
 Dez. – Jan. 2018  Expertengutachten des ersten Entwurfs
 2018  
 März  Wissenschaftstreffen                                    
 April  3. Treffen der Leitautor/innen
   Frist für Veröffentlichungen für den MR19
 Juli – August  Regierungs- und Expertengutachten des 2. Entwurfs
 Oktober  4. Treffen der Leitautor/innen
 2019
 Januar  Regierungsbegutachtung
 Mai  IPCC Verabschiedung

 

 


Zuständigkeiten

  • Wissenschaftliche Leitung: Task Force on National Greenhouse Gas Inventories (TFI)
  • Unterstützung durch die Geschäftsstelle der TFI